• paranuesse

1-2 Paranüsse am Tag & unser Selenbedarf ist gedeckt

Wie ihr wisst, mag ich es gerne wenn Dinge praktisch und gut umsetzbar sind – insbesondere in Ernährungsfragen. Heute habe ich so ein Beispiel für euch: Mit dem Verzehr von nur ein bis zwei Paranüssen am Tag könnt ihr euren Selenbedarf bereits vollständig decken. Seit ich das weiß steht bei uns in der Küche immer ein Glas mit Paranüssen griffbereit und jeder der vorbeikommt greift einmal am Tag hinein.

Aber warum ist Selen eigentlich wichtig für uns?

Selen ist ein essentielles Spurenelement das vom Körper nicht selbst gebildet werden kann und über die Nahrung von außen zugeführt werden muss. Selen hilft den Körperzellen dabei zellschädigende freie Radikale abzuwehren, unterstützt die Funktion des Immunsystems und die Abwehrkräfte. Darüber hinaus trägt Selen zur normalen Funktion der Schilddrüse bei. Es ist möglich, dass Selen zudem eine prophylaktische Wirkung gegen Krebserkrankungen hat und eine unterstützende Funktion bei Krebstherapien einnehmen kann.

Paranüsse gehören zu den größten natürlich vorkommenden Selen Lieferanten. Positiv hinzu kommt, dass Paranüsse bestimmte Aminosäuren enthalten, die es dem Körper erleichtern Selen aufzunehmen. Bereits eine Nuss enthält ungefähr 50 µg (Mikrogramm) Selen – die empfohlene Tagesdosis liegt bei 55 µg (die Bodenbeschaffenheit ist letztlich entscheidend dafür wie hoch der Selengehalt pflanzlicher Nahrungsmittel tatsächlich ist).

Das bedeutet, der Verzehr von nur ein bis zwei Paranüssen am Tag deckt unseren Selen-Bedarf bereits vollständig. Das ist unkompliziert, praktisch und einfach zu merken. Jetzt müsst ihr nur noch ein Glas aufstellen und täglich hineingreifen. :)

Wichtig zu wissen ist dabei lediglich, dass Paranüsse sehr anfällig für Schimmel sind. Daher achtet beim Kauf geschälter Paranüsse unbedingt darauf, dass sie schön weiß und fleckenlos sind. Sie sollte nicht muffig oder bitter schmecken – sonst lieber entsorgen. Geschälte Paranüsse sollten möglichst schnell verbraucht und am besten im Kühlschrank gelagert werden.

Übrigens werden Paranüsse auch von Nussallergikern meistens gut vertragen.

3 Herzen!

Das könnte dir auch gefallen...

Keine Kommentare