• DIY Ostereier bemalen schwarz-weiß

DIY Ostereier bemalen – schwarz-weiß & kinderleicht

Gestern habe ich Ostereier in schwarz-weiß Optik bemalt und da sie so schön geworden sind wollte ich das Ergebnis unbedingt noch mit euch teilen. Vielleicht seid ihr ja auch noch auf der Suche nach einer unkomplizierten schnellen Deko-Idee für das Oster Wochenende? Alles was ihr braucht um tolle Ostereier im schwarz-weiß Look zu zaubern ist etwa eine halbe Stunde Zeit, ein schwarzer Edding mit feiner Miene und weiße Eier.

Ich habe einen Moment überlegt, ob ein DIY Post zum Thema Ostereier bemalen auf den Blog passt, aber da ich mich ja neben der gesunden Küche auch sehr für alles rund um das Thema Happiness und die Frage was uns wirklich glücklich macht beschäftige finde ich, dass der Beitrag hier sogar sehr gut hinein passt. Es erstaunt mich immer wieder, wie sehr ich abschalten kann und wie sehr ich den Alltag vergesse, wenn ich mich bewusst mit Ella hinsetze und wir gemeinsam basteln, malen oder wie jetzt in der Osterzeit z.B. Eier färben. Es ist wie eine kleine Achtsamkeits-Übung. Ich bin dann ganz bei mir und ihr und einfach in den Moment vertieft – eine Eigenschaft die Kinder ja immer haben wenn sie vertieft spielen und die wir uns viel stärker bei ihnen abschauen sollten. Es tut so gut sich zur Abwechslung mal nur auf eine Sache zu konzentrieren und Kinder reagieren meist ebenfalls sehr positiv, wenn sie merken, dass wir ihnen unsere ungeteilte Aufmerksamkeit schenken und nicht alle drei Minuten auf unser Handy schielen oder noch mal eben schnell nebenbei die Spülmaschine einräumen und gaaaanz kurz die Wäsche anstellen, die Wäsche sortieren…..ihr wisst schon was ich meine oder?

In diesem Sinne habe ich mit Ella in den letzten zwei Wochen schon ein paar Eier-Färbe-Nachittage eingelegt – einfach weil es uns so viel Spaß gemacht hat. Ella hat mit Begeisterung die Eier ganz vorsichtig in die Farbschüsseln gelegt und sehr gestaunt wie schön bunt sie ein paar Minuten später wieder heraus kamen. Danach wurden sie noch mit Stiften angemalt oder mit kleinen Aufklebern verziert.

Trotzdem wollte ich gerne noch ein paar „Erwachsenen-Ostereier“ bemalen. Als Ella gestern spontan einen Papi-Garten-Nachmittag eingelegt hat (er hat ihr eine kleine Schubkarre, eine Harke und einen Kinder-Spaten gekauft und die beiden haben zusammen im Garten geschaufelt, geharkt und transportiert), habe ich meine Chance gewittert. Ich habe es mir mit einer großen Tasse Tee auf dem Sofa gemütlich gemacht und in Ruhe Eier bemalt während ich den beiden draußen ein wenig zugeschaut habe.

Die erste Hürde beim Eier bemalen war bei mir in der Vergangenheit immer die Tatsache, dass ich Eier auspusten weder kann noch mag. Aber dann habe ich festgestellt, dass man bei Amazon ganz einfach augepustete Eier, gesäubert und schon mit Loch versehen bestellen kann. Daher hat schon eine Schachtel Eier in der Schublade darauf gewartet, endlich bemalt zu werden. Schaut mal hier. Leider sind die Eier für dieses Jahr schon ausverkauft – aber vielleicht für nächstes Jahr Ostern interessant.

Falls ihr die Eier an Ostersonntag zum Frühstück servieren möchtet könnt ihr natürlich auch normale Frühstückseier nehmen (achtet nur darauf, dass sie weiß sind) und spart euch das auspusten etc. Allerdings ist es vielleicht zu schade um die kleinen Kunstwerke.

Apropos weiße Eier – den einzigen Wermutstropfen bei diesem Beitrag verursacht mir die Tatsche, dass es sich bei den weißen Eiern nicht um Bio Eier handelt. Ich habe einfach keine gefunden bzw. meistens war es gar nicht ausgewiesen, ob es sich um Bio Eier handelt oder nicht. Weiße Eier stammen aber viel häufiger aus nicht Bio-Haltung, als braune Eier. Daher ist dies eine große Ausnahme – normalerweise kaufen wir diese Eier nicht und versuchen Eier grundsätzlich dort zu kaufen, wo wir wissen, wie die Hühner gehalten werden (also im besten Fall draußen, wo sie sich frei bewegen dürfen und mit gutem Futter versorgt werden).

Aber jetzt geht es los!

ostereier-bemalen-zubehör

Ostereier bemalen – DIY Ausrüstung

Für dieses kleine Bastelprojekt braucht ihr:

  • ausgepustete weiße Eier
  • 1-2 feine schwarze Eddings (ich habe einen mit einer 0,5er Miene und einen mit einer 1,0er Miene genommen)
  • evtl. noch einen pinken oder andersfarbigen Edding für ein paar Farb-Akzente
  • eine Schere
  • eine Rolle schönes Band für die Schlaufen, damit ihr die Eier aufhängen könnt (ich habe Neon-Pink genommen und finde es ist ein toller Kontrast zu den schwarz-weiß bemalten Eiern)
  • Streichhölzer (ein Streichholz könnt ihr in drei kleine Stückchen brechen, darum den Faden wickeln an dem ihr die Eier aufhängen wollt und dann das Streichholz-Stück samt Faden in das Ei stecken. So rutscht der Faden nicht wieder heraus und ihr müsst keine riesigen Knoten machen)

Zum Bemalen habe ich mir einige Inspirationen auf Pinterest geholt und einige Eier hatte ich letztes Jahr zu Ostern bereits in schwarz-weiß bemalt. Punkte in verschiedenen Größen gehen ganz einfach, bei den Streifen wird es schon etwas schwieriger, da man eine sehr ruhige Hand braucht, aber mir gefällt es gerade gut, wenn die Linien etwas verwackelt aussehen. Am schwierigsten war das Ei mit dem Netz-Muster zu bemalen. hier malt ihr ein Dreieck auf das Ei (an einer beliebigen Stelle) und malt dann an jede Seite des Dreiecks wieder ein Dreieck, bis das ganze Ei mit Dreiecken überzogen ist.

Als Ella gegen Abend aus dem Garte hereingestürmt kam sah sie sofort mit leuchtenden Augen die fast fertig bemalten Ostereier und hat sich ganz schnell den pinken Edding geschnappt der auch auf dem Tisch lag und hat das letzte weiße Ei bemalt. Ich finde es ist herzallerliebst geworden und es hat natürlich auch einen Platz an unserem Osterstrauch bekommen. Es sieht lustigerweise ein bisschen aus wie ein auf dem Kopf stehendes pinkes Küken. Dazu hat sie noch eine kleine Metall-Ente aus ihrem Zimmer geholt, sie sollte auch mit an den Osterstrauch und bekam auch ein pinkes Bändchen.

Ellas Kunstwerk seht ihr hier:

ostereier bemalen

Ellas Kunstwerke – ein pinkes Küken-Ei und ihre kleine gelbe Ente

Und hier noch zwei meiner Lieblings-Exemplare:

Ostereier bemalen - schwarz-weiß

Pünktchen Ei – schwarz-weiß

Ostereier bemalen - schwarz- weiß

Osterei mit Schnurrbart :)

Und so sehen die Ostereier dann alle zusammen an unserem Osterstrauch aus:

Unser Osterstrauch

Unser Osterstrauch

osterstrauch-quadratisch-140kb

Einige Eier verzieren noch in einer Schale unseren Esstisch. Sie werde ich am Sonntag zum Osterfrühstück als Tisch-Dekoration verwenden und auf der Frühstückstafel verteilen.

DIY Ostereier bemalen schwarz-weiß

Morgen wollen wir eigentlich noch eine kleine Oster-Back-Session einlegen. Mal sehen ob ich es auch noch schaffe das Ergebnis vor Ostern auf den Blog zu stellen. Morgen reisen nämlich auch schon Ellas Großeltern über die Feiertage an. Sonst gibt es das Rezept evtl. ein paar Tage später und ihr könnt es gerne für nächstes Jahr pinnen –> einfach hier entlang.

2 Herzen!

Keine Kommentare